FE auf Facebook
FE auf Instagram
FE auf YouTube
FE auf Twitter

SPECIALS

FEUERENGEL

/
bei MEIN BESTER FEIND (2016)

Irgendwann im vergangenen Jahr bekamen wir eine Anfrage. Ob wir bei „Mein Bester Feind“ bei ProSieben auftreten könnten. Da solle jemand angezündet werden und dabei singen. 

Hö?

Ja sichi.

Und so reisten wir einige Zeit später nach Berlin. Mit dem ganzen Geraffel, dass wir für eine Zwei-Stunden-Show so brauchen. Nur dass wir dieses Mal zwei Minuten spielen sollten. 

In einem riesigen Flugzeug-Hangar in Berlin-Tempelhof wurde die Sendung aufgezeichnet und am Vorabend haben wir schon mal aufgebaut. Überall Profis, mittendrin wir.

Am nächsten Tag ging es für unsere Crew schon recht früh los, die Musiker und X-oph reisten später an. Dann schminken, ab und zu versehentlich in Paul Jankes Garderobe laufen (nein, er hatte keine Rosen für uns) und dann warten. Und warten. Und warten.

Im VIP-Raum sahen wir die Sendung, die nebenan in der Halle lief, irgendwann ging’s dann im Galopp auf die Plätze und 

FEUER FREI!

Robert, die arme Sau, hat seinem Kumpel den Gefallen getan, mit uns einen Song zu singen. Während unsere Pyromanen und Boris mit dem Flammenwerfer um ihn herum ein Inferno entfachten. Und zu allem Überfluss steckte Robert in Boris’ brennendem Mantel.

Und so brannte er und brüllte er zu unserem Gebretter.

Was für ein Spaß! 

Leider war das Ganze ziemlich fix wieder vorbei. Wir konnten uns noch den Rest der Sendung ansehen und am Ende tonnenweise Gelumpe wieder abbauen.

Was war das denn bitte?

Auf jeden Fall im Vorfeld ein mächtiger Kraftakt und dann eine Mordsgaudi. Es war hoch interessant, einmal hinter die Kulissen einer der größten Unterhaltungsshows im deutschen Fernsehen schauen zu können. Zwei Minuten lang richtig auf die Kacke zu hauen. Eine neue Herausforderung zu meistern. Und vieles mehr.

Wir danken der Produktionsfirma Florida TV, die so verrückt waren, uns zu engagieren und für die Betreuung vor Ort.

Wir danken Yoko und Klaas, die ganz offensichtlich auch ihren Spaß an unserem Tun hatten.

Wir danken der Firma Pyroland für äh, richtig, die Pyros.

Und wir danken unserer Crew, die das Ding ganz souverän geschaukelt hat. 

Geiler Scheiß!

Wer sich jetzt ärgert, dass er die Chose nicht sehen konnte; 

HIER gibt es unseren Auftritt zu sehen.

HIER gibt es eine kleine Webisode.

Bis bald in einer Fernsehshow eures Vertrauens!

FEUERENGEL

c) Farp